Aufgrund der starken Niederschläge wurde unsere Wehr in die Heldenstraße alarmiert. Am Einsatzort angekommen erfolgte eine Erkundung des Einsatzleiter, welcher feststellte, dass das Wasser über den Hang ins Haus einzudringen drohte. Um größeren Schaden vor Ort zu lassen wurde Equipment zum Beseitigen von eventuellem Wassereintritt vor Ort gelassen.

Weiters wurde der Rechen beim Bahnübergang gereinigt.

Im Einsatz waren: 16 Mann
Fahrzeuge: VLF, VFA, TLF