Am 12. November alarmierte der Rettungsdienst die Feuerwehr um eine Türe zu öffnen, hinter der eine hilfsbedürftige Person vermutet wurde. Nach dem Öffnen der Türe konnte die Person jedoch wohlauf vorgefunden werden.

Im Einsatz waren: 14 Mann
Fahrzeuge: VLF, TLF