Unsere Feuerwehr wurde am Vormittag des 17. März zur Unterstützung der BTF ÖBB zur Bahnhaltestelle Feldkirch-Amberg alarmiert. Aufgabe der Feuerwehr war es mit den mobilen Sichtschutzwänden einen möglichst schonende Verbringung der Fahrgäste zum Schienenersatzverkehr zu ermöglichen.

Im Einsatz waren: 14 Mann
Fahrzeuge: TLF