Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 22. Juli per „stiller Alarmierung“ in die Straße Kohlgrub alarmiert. Durch den Einsatzleiter konnte ein verrauchter Keller vorgefunden werden. Ausgelöst durch einen Wasserschaden befanden sich mehrere Lufttrockner im Einsatz, um die Feuchtigkeit zu beseitigen. In weiterer Folge kam es bei einem der Geräte zu einem Schmorbrand, welcher für die Rauchentwicklung verantwortlich war. Aufgabe unserer Wehr war es, mittels schwerem Atemschutz das defekte Gerät ins Frei zu bringen, sowie die Räumlichkeiten zu belüften.

Im Einsatz waren: 22 Mann
Fahrzeuge: VLF, TLF, KLF, VF